Suche
Missionarin auf Zeit

Im Projekt "MissionarIn auf Zeit" (MaZ) bietet jungen Menschen die Möglichkeit in einem zeitlich befristeten Aufenthalt mit einer religiös geprägten Lebensgemeinschaft Erfahrungen in einer anderen Kultur zu machen.

Der Aufenthalt kann als Freiwilligendienst im Ausland angerechnet werden.

weitere Infos...

Aktuelle Mitteilungen

MissionarIn auf Zeit Pfingsttreffen wieder in Knechtsteden

21.05.2018:

Über 40 MaZ (Missionare auf Zeit) trafen sich am Pfingstwochenende zum traditionellen Pfingsttreffen des MaZ-Programms der Spiritaner.

weiterlesen unter eurospiritains.org

Mutter-und-Vatertag in afrikanischer Façon

17.05.2018:

„Man muss die Feste feiern, wie sie fallen", so der Volksmund. So feierte die englischsprachige Gemeinde in ihrem Sonntagsgottesdienst die Mütter und Väter.
In diesem Jahr lagen Muttertag und Vatertag sehr nah beisammen. Aus diesem Grund hat die Gemeinde, die von den Spiritanern in Würselen bei Aachen betreut wird, ein großes gemeinsames Fest veranstaltet.

weiterlesen auf www.eurospiritains.org...

Wenn Missionare Hoffnungsbringer werden

11.05.2018:

Die Arbeit, die die Spiritaner tun in Mobaye, ist eine Arbeit der Neugründung und des Wiederaufbaus in jedem Sinn des Wortes. In Mobaye fehlt es an allem. Alles muss wieder aufgebaut werden. In dieser hoffnungslosen Situation sind unsere Mitbrüder Zeichen der Hoffnung geworden. Sie machen alles: Pastoren, Seelsorger, Humanitäre, Erzieher, Krankenpfleger und Gesundheits Hilfskräfte.

weiterlesen auf www.eurospiritains.org...

Pater Johannes Henschel ist verstorben

16.04.2018:

Gott der Herr über Leben und Tod, hat seinen treuen Diener, unseren lieben Mitbruder Pater Johannes Henschel am 13.04.2018 in Knechtsteden im Alter von 83 Jahren zu sich in die Ewigkeit gerufen. Er stand im 61. Jahre seines Ordenslebens.
Exequien und Beerdigung waren am Freitag, den 20. April 201 im Missionshaus Knechtsteden.

Wenn Mitbrüder Ihre Freude und Schwierigkeiten miteinander teilen

12.04.2018:

Bei den jungen, meist afrikanischen Mitbrüdern wächst mehr und mehr das Bewusstsein, dass sie die Verantwortung übernehmen und die Zukunft der Region Deutschland in die Hand nehmen wollen.

weitere Infos zum Treffen...

Einweihung des Hoffnungshofs Maria Magdalena am Ostersonntag

05.04.2018:

Das Zentrum in der Diözese Cruzeiro do Sul in Basilien soll wirklich Hilfesuchenden Hoffnung bringen und ihnen auch ein neues Leben ermöglichen.

zum Bericht...

Bruder Ambrosius Aymans ist am 12. März 2018 verstorben.

12.03.2018:

Vielen Besuchern Knechtstedens war Bruder Ambrosius als freundlicher Pförtner bekannt. Nachdem er am Samstag, den 10. März 2018 mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus nach Hackenbroich gebracht wurde, ist er dort am Montagmorgen ganz plötzlich seinen Leiden erlegen.

Ausstellung: Knechtstedener Wunderkammer - Der Kreuzgang lebt

10.03.2018:

Affen, Schlangen, Löwen, Tiger bevölkern Knechtstedener Kreuzgang.

Nach einem mindestens 25-jährigen Dornröschenschlaf tauchen sie aus der Vergessenheit wieder auf und bevölkern vom 16. März bis 16. September 2018 einen Flügel des Kreuzgangs im Kloster: die Tierpräparate des ehemaligen Missionsmuseums. Hunderte von Insekten, Dutzende Vögel aber auch Schlagen, Raubkatzen oder Fische sind in der Ausstellung „Knechtstedener Wunderkammer – Der Kreuzgang lebt", zu sehen.

Seite: 2 von 11 | Aktuelles: 9 bis 16 | zurück |